Letzten Samstag, nicht vorgestern sondern der von vor mittlerweile 8 Tagen :roll: (ich komme echt nicht mehr gross zum bloggen :( ) hatte mein kleiner Grosser mal wieder einen Auftritt mit seiner Gruppe aus dem Kindergarten. Das geschieht zwei Mal im Jahr, um den Eltern und Verwandeten bzw. auch Freunden zu zeigen, was denn die Kleinen so alles gelernt haben schliesslich hat sich der Kindergarten auf die Kunst und Musik spezialisiert.

Dieses Mal versteckte ich mich hinter einem breiten Amerikaner, um mich nicht wieder zu einem schreienden und seine Aermchen nach mir streckenden Kinde auf die Buehne setzen zu muessen. Und siehe da es klappte super. Anfangs schaute bzw. suchte Max zwar die Gesichter nach Mine und mir ab, doch als er sie s nicht sah, machte er mit und hatte sogar seinen Spass dabei. Toll! Endlich konnte ich meinen Prinzen einmal so erleben, wie er unter seinen Kindern immer ist und mit ansehen, wie viel Spass ihm das singen und tanzen macht.

Max2

Zum Abschluss gab es fuer die Muttis auch noch ein kleines Geschenk bei dem mir beim durchlesen echt die Traenen liefen... so schoen... (zweimal klicken macht es zum lesen groesser)

Mothersday1

Nachmittags hatten die Kids dann ihre kreative Phase und malten nach Herzenslust, waehrend ich mir mal in Ruhe einen Kaffee goennte :)

Mimi-Max1

Sobald die Sonne scheint (wir haben ja gerade Mai und das ist hier der Regenmonat) geht es raus in den Garten zum pflanzen, toben, relaxen und geniessen. Es ist so eine Wohltat in das frische und junge Gruen der Baeume, Pflanzen und Straeucher zu schauen. Ich verspuere immer so eine Freude sobald ich eine neue Blumespitze entdecke die sich durch die Erde gestreckt hat, oder ueber das aufgehen saemtlicher Samen und Knospen. Garten ist und bleibt einfach Erholung pur :)

cute

Der Herr des Hauses erholt sich...

udo1

Max3

Eine kleine Staerkung zum Kaffe...

Obsttoertchen

Von unserem Salat koennen wir uns mittlerweile jeden Abend eine grosse Schuessel machen und heute gab es sogar schon die ersten Zuckerschoten (waechst alles im Gewaechshaus)

salat

Zum Muttertag gab es fuer mich eine neue, ganz wunderbare Kamera die unglaublich tolle Bilder macht und geniale Einstellungen hat (dazu ein andern mal mehr)

mohn1

Meine zwei Suessen, oh wie lieb ich dieses Bild :)

mimi-leo1

Im Grossen und Ganzen liebe ich ja den Regen, gewinne ihm teilweise sogar etwas Romantik ab, wenn er z.B. abends so richtig schoen gegen die Fensterscheibe plaetschert und ich es mir im Bett gemuetlich mache und dabei dann herrlich einschlafen kann. Es gibt auch Tage da ist Regen einfach etwas tolles, vor allem wen man ein spannendes Buch zur Hand hat und einfach mal faulenzen will.

Doch es gibt auch Situationen wo ich das kalte Nass nicht so mag wie z.B. wenn ich den Prinzen im Auto anschnalle und dabei mein Ruecken komplett durchnaesst wird, da ich mal wieder das grosse Glueck hatte genau in dem Moment aus dem Haus zu gehen, wo es so richtig schoen anfing mit traschen... vorher war es eher ein angenehmes nieseln...

Nach einem Regenschauer durch den Garten zu gehen, tief die saubere Luft einzuatmen und all die kleinen Tropfen zu sehen hat etwas magisches.

Regentropfen1

Regentropfen2

Regentropfen3

Wir zwei im Gespraech ;)

Leo1

Und dann habe ich noch etwas ganz verruecktes getan letzte Woche, nachdem ich auf Pinterest (einmal damit angefangen wird man glaub ich ganz schnell suechtig danach :oops:) das Bild von einer nach Farben sortierten Privat Bibliothek gesehen hatte. Das musste ich natuerlich ausprobieren und find es Klasse!

Davon abgesehen das es richtig interessant war mal wieder jedes Buch in der Hand zu halten und bei Interesse darin zu schmoeckern...

buecherregal

Jetzt wuensche ich meinen Lesern erst einmal eine schoene Woche mit vielen tollen Augenblicken!!!